Der Bauernhof


Seit Generationen wird auf unserem Bauernhof eine naturnahe und umweltschonende Landbewirtschaftung praktiziert.
Auf unserem Hof werden Fleischrinder der Rasse Limousin gezüchtet, sowie Schweinehaltung betrieben. Alle Tiere werden artgerecht gehalten (überwiegend Weidehaltung) und mit eigenem Rauhfutter ernährt.
Deshalb konnten wir unseren Grünland- und Viehzuchtbetrieb seit dem 01.01.2000 von einem unabhängigen Kontrollinstitut regelmäßig überprüfen lassen, das uns eine biologische Wirtschaftsweise durch ein Zertifikat bestätigt. Grundlage der Überprüfung ist die EU-Bio-Kontrollverordnung.
Die Streuobstbestände auf den Wiesen des Heinehofs finden ihre Verwendung in unserem Apfelwein, sowie im Brennrecht, das der Hof seit ca. 100 Jahren besitzt.






Der Heinehof nimmt Teil an Förderprogrammen zur nachhaltigen Entwicklung
des ländlichen Raums, der Kulturlandschaft und der Landwirtschaft.